DATENSCHUTZ

Datenschutzverordnung DSGVO

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über den Umfang, die Art und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) auf dieser Webseite und den damit verbundenen Inhalten von uns und Dritten aufklären. Eine genaue Definition der Begriffe, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“, finden Sie im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher:
Firma: MitSein.de
Ansprechpartner: Willi Kiechle
Anschrift: Hans-vom-Stein-Str. 13, 87634 Obergünzburg
Email: info@mitsein.de

Arten der verarbeiteten Daten:

 

  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern)

  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Zugriffszeiten)

  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)

Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO):
 

  • Es werden grundsätzlich keine besonderen Kategorien von Daten verarbeitet, außer diese werden durch die Nutzer der Verarbeitung zugeführt, z.B. in Onlineformularen oder Emails eingegeben.

Kategorien der von der Verarbeitung betroffenen Personen:
 

  • Kunden, Interessenten und Lieferanten

  • Besucher und Nutzer des Onlineangebotes


Stand: 03.02.2021

1. Rechtsgrundlagen nach Art. 13 DSGVO

Sofern die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in dieser Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Falls lebenswichtige Interessen einer betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO die Rechtsgrundlage.

2. Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung. Diese wird angepasst, sobald Änderungen an den von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Sollte durch eine Änderung Ihre Mitwirkung (z.B. Einwilligung) erforderlich sein, informieren wir Sie proaktiv.

3. Sicherheitsmaßnahmen nach Art. 32 DGGVO

a) Um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, treffen wir unter Berücksichtigung der Implementierungskosten, des Stands der Technik und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen. Dazu gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Wir haben Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisen. Wir berücksichtigen den Schutz personenbezogener Daten außerdem bereits bei der Auswahl von Hardware, Software und Verfahren sowie durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO). b) Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen gehört die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server (https/SSL Verschlüsselung).

4. Kooperation mit Auftragsverarbeitern und Dritten

a) Gewähren wir Dritten Zugriff auf Daten, geschieht dies ausschließlich auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, beispielsweise wenn Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung besteht oder auf Grundlage unseres berechtigten Interesses. b) Sollten wir Dritte auf Basis eines „Auftragsverarbeitungsvertrages“ mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, ist Art. 28 DSGVO hierfür die Basis.

5. Übermittlung in Drittländer

Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, lassen wir Daten in einem Drittland außerhalb der europäischen Union (EU) oder des europäischen Wirtschaftsraums (EWR) nur beim Vorliegen von besonderen Voraussetzungen gemäß Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten, also z.B. auf Basis offiziell anerkannter Garantien, dass das ein ähnliches Datenschutzniveau wie in der EU eingehalten wird. Ferner erfolgt eine Verarbeitung oder Offenlegung bzw. Übermittlung an Dritte nur, sofern es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unseres berechtigten Interesses.


6. Rechte der betroffenen Personen

a) Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Auskunft darüber zu verlangen, ob Daten zur Ihrer Person verarbeitet werden, auf Auskunft über diese Daten sowie auf eine Kopie der Daten. b) Sie haben nach Art. 16 DSGVO außerdem das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen. c) Ferner haben Sie gemäß Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Ihre Daten unverzüglich gelöscht werden oder alternativ nach Art. 18 DSGVO in der Verarbeitung eingeschränkt werden. d) Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie auch verlangen, dass Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit können Sie erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns zu einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“) unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer uns übertragenen Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt. e) Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

7. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

8. Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 21 DSGVO können Sie der künftigen Verarbeitung Sie betreffender Daten jederzeit widersprechen. Dieser Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.


9. Cookies, Reichweitenmessung und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

a) Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln. b) Wir oder die von Drittanbietern eingebundenen Inhalte verwenden zum einen „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt werden (z.B. um die Speicherung Ihres Login-Status oder die Warenkorbfunktion und somit die Nutzung unseres Onlineangebotes überhaupt ermöglichen zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällige eindeutige Identifikationsnummer gespeichert, die so genannte Session-ID. Ein Cookie enthält außerdem Angaben über seine Herkunft und Speicherfrist. Session Cookies können keine anderen Daten speichern. Sie werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beenden (z.B. durch abmelden) oder Ihren Browser schließen. c) Wir oder die von Drittanbietern eingebundenen setzen außerdem permanente Cookies ein. Zum Teil dienen die Cookies der Sicherheit oder sind für den Betrieb unseres Onlineangebotes erforderlich (beispielsweise für die reibungslose Darstellung unserer Internetseite). Über den Einsatz von Cookies zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken informieren wir Sie in dieser Datenschutzerklärung weitergehend. d) Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie die entsprechende Option in den Einstellungen ihres Browsers deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können dort gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieser und anderer Seiten führen. e) Sie können dem Einsatz von Cookies zur Reichweitenmessung und Werbezwecken über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative http://optout.networkadvertising.org/ und zusätzlich über die US-amerikanische Webseite http://www.aboutads.info/choices oder die europäische Webseite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ widersprechen.


10. Löschung von Daten

a) Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich anders angegeben, werden von uns verarbeitete Daten Art. 17 und 18 DSGVO folgend gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt, sobald die Daten für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten widersprechen. In der Verarbeitung eingeschränkte Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Dies betrifft Daten, die aus steuer- oder handelsrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. b) Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).


11. Erbringung vertraglicher Leistungen

a) Wir verarbeiten Bestandsdaten (beispielsweise Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Besuchern), Vertragsdaten (beispielsweise genutzte Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als Pflichtfeld gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

b) Optional können Besucher ein Nutzerkonto anlegen, in dem sie Ihre Daten ändern oder Bestellungen einsehen können. Die erforderlichen Angaben werden dem Besucher bei der Registrierung mitgeteilt. Die Konten sind nicht öffentlich und können somit beispielsweise nicht von Suchmaschinen indexiert werden. Wird ein Nutzerkonto gekündigt, werden die damit verbundenen Daten gelöscht, es sei denn die Aufbewahrung ist aus steuer- oder handelsrechtlichen Gründen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Bei Beendigung des Vertragsverhältnisses oder Löschen des Benutzerkontos sind wir berechtigt sämtliche Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen. Eine vorherige Sicherung der Daten obliegt dem Benutzer. c) Um uns und unsere Nutzer vor Datenmissbrauch oder sonstiger unbefugter Nutzung zu schützen, speichern wir bei der erstmaligen Registrierung und folgenden Anmeldungen die IP-Adresse und den Zeitpunkt der Interaktion. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich. d) Zum Zwecke des Marketings verarbeiten wir Nutzerdaten in einem Nutzerprofil, um z.B. Produkthinweise ausgehend von bisher genutzten Leistungen einzublenden. Dazu gehören Nutzungsdaten (beispielsweise welche Seiten unseres Onlineangebotes angesehen wurden) und Inhaltsdaten (beispielsweise Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerkonto). e) Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Pflichten. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung wird alle drei Jahre überprüft. Sollten gesetzliche Archivierungspflichten bestehen, erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Weitere Angaben im Kundenkonto bleiben bis zur Löschung des Kontos erhalten.


12. Kontaktaufnahme und Seminaranmeldung

a) Bei Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Email oder Kontaktformular) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. b) Die gemachten Angaben können in einem Customer-Relationship-Management System (CRM System) oder vergleichbaren Organisations-Tools gespeichert werden. c) Wir löschen die Anfragen, wenn sie nicht mehr erforderlich sind. Die Erforderlichkeit überprüfen wir regelmäßig alle zwei Jahre. Sollten Kunden über ein Kundenkonto verfügen, speichern wir die Konversation dauerhaft bis zur Löschung des Kundenkontos. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten, zum Beispiel bei Abschluss eines Vertrags im Verlauf der Konversation, erfolgt die Löschung nach deren Ablauf.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Wohnort, Postleitzahl, Telefonnummern und Inhaltsangaben aus den Kontaktformularen, um Rückfragen zu beantworten, über weitere Angebote zu informieren und Teilnehmerbriefe für Seminare zu versenden. In den Teilnehmerbriefen/-emails werden die Kontaktdaten in die Teilnehmerliste für die entsprechende Seminargruppe eingefügt. Dies erfolgt aufgrund der Maßgabe der Selbstverpflichtung der Teilnehmer, die Kontaktdaten der anderen nur auf private, seminarbezogene Weise (z.B. Bildung von Fahrgemeinschaften, fachlichen Austausch, Kontaktpflege) zu nutzen. Das hat sich bewährt. Wer nicht oder nicht mit allen Kontaktdaten auf der Teilnehmerliste erscheinen will, kann dem jederzeit widersprechen ==> info@mitsein.de . Dementsprechend verarbeiten wir personenbezogene Daten nur nach ausdrücklicher Erlaubnis der betreffenden Nutzer und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen.


13. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

a) Wir erheben auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über Zugriffe auf den Server, auf dem sich diese Webseite befindet. Folgende Daten werden gespeichert: Name der abgerufenen Seite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, verwendeter Browser und Version, das Betriebssystem des Nutzers, ggf. die Seite die zum Besuch geführt hat, IP-Adresse und der Provider an den die Daten zurück gesendet wurden. b) Logfile-Informationen werden primär aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert. Ausgenommen sind Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. c) Unsere Internetpräsenz wird bei dem Hosting-Dienstleister
Wix
gespeichert, der für uns Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen bereitstellt. Mit diesem haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Zur ordnungsgemäßen Darstellung unserer Internetpräsenz werden vom Nutzer Verbindungen zu den Webservern des Anbieters aufgebaut, die auch Ihre IP-Adresse übertragen. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Gewährleistung der Betriebsbereitschaft unserer Internetpräsenz, an der wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ein berechtigtes Interesse haben.


14. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

a) Wir unterhalten Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und über unsere Leistungen zu informieren. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. b) Soweit folgend nicht anders angegeben, verarbeiten wird die Daten der Nutzer nur, wenn sie mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder Nachrichten an uns senden.


15. Google Analytics

a) Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Für die Funktion des Dienstes verwendet Google Cookies. Die Informationen über Benutzung des Onlineangebotes werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. b) Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). c) Google verwendet diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unseres Onlineangebotes auszuwerten, Berichte über die Aktivitäten der Nutzer zusammenzustellen und um weitere Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen, die mit der Nutzung dieses Onlineangebotes zusammenhängen. Aus den verarbeiteten Daten können pseudonyme Nutzungsprofile der Besucher erstellt werden. d) Wir setzen Google Analytics ein, um Anzeigen innerhalb von Googles Werbediensten nur denjenigen Nutzern anzuzeigen, die ein Interesse an unserem Onlineangebot zeigen oder die bestimmte Merkmale (also Interessen an bestimmten Themen oder Produkten) aufweisen. Die gewünschte Zielgruppe übermitteln wir an Google (sog. „Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Somit können wir außerdem sicherstellen, dass Anzeigen dem Interesse der Nutzer entsprechen und Nutzer nicht belästigen. e) Wir setzen Google Analytics ausschließlich mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Somit wird die IP-Adresse des Nutzers von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. f) Die übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihres Browsers verhindern. Darüber hinaus kann die Übermittlung und Verarbeitung der Daten verhindert werden, indem das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin heruntergeladen und installiert wird: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. g) Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), https://policies.google.com/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://adssettings.google.com/authenticated („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).


16. Google-Re/Marketing-Services

a) Wir nutzen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). b) Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). c) Die Google-Marketing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für unsere Internetseite und auf unserer Internetseite gezielter anzuzeigen. Somit sollen nur Nutzern Anzeigen gezeigt werden, die vermutlich den Interessen der Nutzer entsprechen. (z.B. Anzeigen für Produkte, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat). Zu diesem Zweck wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, durch Google Code ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bekannt) in die Webseite eingebunden. Auf dem Gerät der Nutzer wird dann eine Information abgespeichert die es erlaubt den Browser des Nutzers wieder zu erkennen, ein so genanntes Cookie. Diese Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. Im Cookie wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er angeklickt hat, aber auch technische Informationen zum Browser und Betriebssystem des Nutzers, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Des Weiteren wird die IP-Adresse des Nutzers erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden. d) Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. Google speichert und verarbeitet also nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten auf Basis der Cookies innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. Aus der Sicht von Google werden die Anzeigen also nicht für eine konkrete Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Inhaber des Cookies, unabhängig davon wer diese Person ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert. e) Wir verwenden folgende Dienste aus dem Portfolio der Google Martketing Services:


- Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren damit die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.
- Wir können über den Google-Marketing-Service "DoubleClick" Werbeanzeigen Dritter einbinden. DoubleClick verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser und anderen Websites ermöglicht wird.
- Wir können auf Grundlage des Google-Marketing-Services „AdSense“ Werbeanzeigen Dritter einbinden. AdSense verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.
- Wir setzen den Dienst „Google Optimizer“ ein. Google Optimizer erlaubt uns im Rahmen so genannten "A/B-Testings" zu prüfen, wie sich Änderungen an unserer Website auswirken (z.B. Veränderungen des Designs, von Texten usw.). Für diesen Zweck werden Cookies auf den Geräten der Nutzer abgelegt. Es werden nur pseudonyme Daten der Nutzer verarbeitet.
- Wir setzen den "Google Tag Manager" ein, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste einzubinden und zu verwalten.

e) Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://policies.google.com/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://policies.google.com/privacy abrufbar. f) Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: https://adssettings.google.com/authenticated.


17. Facebook-, Custom Audiences und Facebook-Marketing-Dienste

a) Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt. b) Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). c) Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Wir setzen das Facebook-Pixel ein, um damit durch uns geschaltete Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen die potentiell ein Interesse an unserem Onlineangebot haben oder die bestimmte Kriterien (z.B. Interessen an bestimmten Produkten oder Themen) erfüllen. Diese legen wir bei Facebook fest („Custom Audiences“). Mit dem Facebook-Pixel möchten wir außerdem sicherstellen, dass unsere Facebook-Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und andere Nutzer nicht belästigen. Ferner können wir mit dem Facebook-Pixel die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir prüfen ob Nutzer nach einem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).
Wir nutzen beim Einsatz des Facebook-Pixels die Zusatzfunktion „erweiterter Abgleich“. Hierbei werden Daten wie Telefonnummern, E-Mailadressen oder Facebook-IDs der Nutzer zur Bildung von Zielgruppen („Custom Audiences“ oder „Look Alike Audiences“) verschlüsselt an Facebook übermittelt. Weitere Hinweise zum „erweiterten Abgleich“: https://www.facebook.com/business/help/611774685654668).
Wir nutzen das Verfahren „Custom Audiences from File“ des sozialen Netzwerks Facebook. Das bedeuted, es werden E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger an Facebook verschlüsselt übermittelt. Dies dient dazu, Empfänger unserer Facebook-Anzeigen zu definieren. Wir stellen damit sicher, dass unsere Anzeigen nur Nutzern angezeigt werden, die ein Interesse an unsereAngebot haben.
d) Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads finden Sie in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616. e) Der Erfassung durch das Facebook-Pixel und der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads können Sie widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie folgende von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen gelten plattformübergreifend, d.h. sie sind für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte gültig.


18. Newsletter

a) Mit den nachfolgenden Hinweisen möchten wir Sie über die Inhalte sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren unseres Newsletters sowie Ihre Widerspruchsrechte informieren. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden. b) Inhalt: Wir versenden Newsletter, also E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen, mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) auf Basis der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sollten im Rahmen einer Anmeldung zu unserem Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind diese für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Unsere Newsletter enthalten weitergehend Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, unserem Unternehmen und besonderen Aktionen. c) Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt gemäß dem Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeuted, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese ist notwendig, damit sich niemand mit E-Mail-Adressen von Dritten anmelden kann. Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert um den Anmeldeprozess entsprechend der gesetzlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu wird der Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkt sowie IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Änderungen der bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten werden ebenfalls protokolliert. d) Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels CleverReach GmbH & Co. KG Schafjückenweg 2 26180 Rastede Deutschland, nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/
e) Nach eigenen Angaben kann der Versanddienstleister diese Daten ebenfalls in pseudonymer Form, also ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Verbesserung der eigenen Dienste nutzen. Unser Versanddienstleister nutzt die Daten jedoch nicht, um Nutzer selbst anzuschreiben oder Daten an Dritte weiterzugeben. f) Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen anzugeben um Sie persönlich ansprechen zu können. g) Erfolgsmessung: Unsere Newsletter können eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird, enthalten (Web-Beacons). Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser/E-Mail-Programm und Ihrem System, sowie Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung des Dienstes oder der Zugriffszeiten genutzt. Wir ermitteln ebenfalls, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links angeklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden, dienen uns jedoch lediglich dazu, die Lesegewohnheiten der Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte ensprechend anzupassen. h) Der Versand des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. i) Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient dem Nachweis der Einwilligung in den Empfang des Newsletters. j) Kündigung/Widerruf: Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen und Ihre Einwilligung widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters sowie Ihrer Anmeldebestätigung. Nach Nichtaktivierung oder Kündigung werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.


19. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

a) Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten auf unserer Internetseite anzubieten (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte von der IP-Adresse der Nutzer Kenntnis erlangen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Dies ist für die Darstellung der Inhalte erforderlich. Wir sind bemüht nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwendet und nicht für andere Zwecke speichert. Inhalte dieser Anbieter können so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, bekannt als "Web Beacons") für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Dadurch können Informationen, wie beispielsweise das Besucheraufkommen auf dieser Website ausgewertet werden. Diese pseudonymen Informationen können in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum verwendeten Browser, Betriebssystem des Nutzers, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie andere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten. Es ist dem Anbieter ferner möglich, die Daten auch mit Informationen aus anderen Quellen zu verbinden. b) Die nachfolgende Liste bietet eine Übersicht von Drittanbietern und ihrer Inhalte, so wie Links zu deren Datenschutzerklärungen, die weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten können:


- Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
- Videos der Plattform “YouTube” des Drittanbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.


Diese Datenschutzerklärung wurde generiert durch das Institut für Datenschutz und Compliance (ifduc) unter ifduc.de